VFC siegt gegen Rabenstein
VFC siegt gegen Rabenstein
07.02.2019
Die Plauener absolvierten einen ordentlichen Test beim Tabellenführer der Landesklasse West. Die Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz waren nicht einfach. Der Platz war zwar gut geräumt, aber zum Teil durch das Anziehen der Temperaturen am Abend ziemlich glatt. Trotzdem waren die Plauener glücklich, nach zwei Testspielausfällen endlich einmal spielen zu können. VFC-Trainer Daniel Rupf integrierte drei A-Junioren in sein Team: Nils Fischer, Tim Sluga und Nils Schuster. Sie machten ihre Sache gut, wobei Nils Fischer seine Farben sogar mit 0:1 in Führung schoss (67.). Zehn Minuten nach dem Führungstor traf Jan Hübner zum 0:2-Endstand.

Der VFC Plauen dankt der SG Handwerk Rabenstein für ihren Kraftakt beim Präparieren des Platzes, um so dasTestspiel zu ermöglichen. Beim VFC Plauen fehlten: Kevin Walther und Aleksandrs Guzlajevs (berufsbedingt), Samba Fatajo und Gregor Eigel (gesundheitsbedingt).

Nun freuen sich die Oberligakicker aus Plauen auf ein Testspiel gegen den Regionalligisten VfB Auerbach, das am Freitag 17:30 Uhr in Auerbach auf dem Kunstrasenplatz Diesterwegsportplatz am Feldschlößchen ausgetragen wird. Am kommenden Sonnabend geht es dann für die Spitzenstädter schon zum nächsten Test nach Glauchau. Das Spiel gegen VfB Empor Glauchau wird um 13:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sportparkes Meeraner Straße angepfiffen.

Text: Ilong Göll
Foto: Fernweh
VFC siegt gegen Rabenstein
Die Plauener absolvierten einen ordentlichen Test beim Tabellenführer der Landesklasse West. Die Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz waren nicht einfach. Der Platz war zwar gut geräumt, aber zum Teil durch das Anziehen der Temperaturen am Abend ziemlich glatt. Trotzdem waren die Plauener glücklich, nach zwei Testspielausfällen endlich einmal spielen zu können. VFC-Trainer Daniel Rupf integrierte drei A-Junioren in sein Team: Nils Fischer, Tim Sluga und Nils Schuster. Sie machten ihre Sache gut, wobei Nils Fischer seine Farben sogar mit 0:1 in Führung schoss (67.). Zehn Minuten nach dem Führungstor traf Jan Hübner zum 0:2-Endstand.

Der VFC Plauen dankt der SG Handwerk Rabenstein für ihren Kraftakt beim Präparieren des Platzes, um so dasTestspiel zu ermöglichen. Beim VFC Plauen fehlten: Kevin Walther und Aleksandrs Guzlajevs (berufsbedingt), Samba Fatajo und Gregor Eigel (gesundheitsbedingt).

Nun freuen sich die Oberligakicker aus Plauen auf ein Testspiel gegen den Regionalligisten VfB Auerbach, das am Freitag 17:30 Uhr in Auerbach auf dem Kunstrasenplatz Diesterwegsportplatz am Feldschlößchen ausgetragen wird. Am kommenden Sonnabend geht es dann für die Spitzenstädter schon zum nächsten Test nach Glauchau. Das Spiel gegen VfB Empor Glauchau wird um 13:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sportparkes Meeraner Straße angepfiffen.

Text: Ilong Göll
Foto: Fernweh
WTU SCB Stadtwerke Strom Plauen Stadtwerke Erdgas Plauen Sparkasse Vogtland Wernesgrüner Lionshome
teilestore.de

vergangenes Spiel

3:0 (0:0)
Vogtlandstadion
nächstes Spiel

Vogtlandstadion
28.04. 14:00 Uhr